"Kindheitserinnerungen" - ein Werkstattbesuch

In der neuen JuLit 1/16 vom März, die der Arbeitskreis für Jugendliteratur herausgibt, ist ein Werkstattbericht über mich erschienen. Dr. Beate Laudenberg, die an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Literaturwissenschaft und -didaktik lehrt, hat mich Zuhause besucht und lange interviewt und einen sehr schönen Artikel über meine Arbeit geschrieben: "Kindheitserinnerungen".

Der Schwerpunkt der neuen JuLit liegt übrigens auf "Grenzüberschreitungen" und behandelt in vielen, auch absolut lesenswerten Artikeln die analogen, digitalen und medialen Grenzen der Kinder - und Jugendliteratur.